There is space to grow your ideas...

Page tree

Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

...

In der Registry können unter Computer\HKEY_CURRENT_USER\Software\Swiss Mains\{AppKey}\Application\Commands (String Value) ebenfalls Argumente definiert werden. Diese werden allen anderen Argumenten vorangestellt.

...

SwitchMehrfachBeschreibung
/SSLCreateCSRNeinEs soll ein CSR (Certificate Signing Request) generiert werden. Dazu müssen auch SSLCountry, SSLProvince, SSLCity, SSLOrganization, SSLHost und SSLCSRFilename angegeben werden
/SSLCountry=countryNeinLand für das SSL Zertifikat
/SSLProvince=provinceNeinProvinz für das SSL Zertifikat
/SSLCity=cityNeinStadt für das SSL Zertifikat
/SSLOrganization=organizationNeinOrganisation für das SSL Zertifikat
/SSLHost=hostNeinHost Name für das SSL Zertifikat
/SSLCSRFilename=filenameNein

Filename des CSR (Certificate Signing Request)

/SSLCreateCRTNeinEs soll ein self signed Certificate (CRT) generiert werden. Dazu müssen auch SSLCountry, SSLProvince, SSLCity, SSLOrganization, SSLHost, SSLCRTFilename und SSLRSAFilename angegeben werden
/SSLCRTFilename=filenameNein

Filename der Zertifikatsdatei, typischerweise *.pem. Der Inhalt sieht etwa so aus:

-----BEGIN CERTIFICATE-----
MIIHADCCBeigAwIBAgIUD6KXq4S0JsJkOSajCBa6+s0bQKEwDQYJKoZIhvcNAQEL
BQAwTTELMAkGA1UEBhMCQk0xGTAXBgNVBAoTEFF1b1ZhZGlzIExpbWl0ZWQxIzAh
....
3n9ux8E2EcITVqlLZ7Q2wPjkStE90YaIvrc9GF6cfwAzkoq3WaQHeFwhWwMLozWu
0448eIGelx7BiSW42tkgq60d7BU=
-----END CERTIFICATE-----
/SSLCRTChainFilename=filenameNein

Filename der Chain Zertifikatsdatei, Dies wird dann benötigt, wenn entsprechende Root-Zertifikate mitverwendet werden sollen. Eine solche Datei enthält mehrere Zertifikatsdatensätze (siehe /SSLCRTFilename) nacheinander. Die Reihenfolge muss so sein, dass das höhergestellte (Root-)Zertifikat nach dem tiefergestellten Zertifikat aufgeführt wird. Eine solche Datei kann auch als bundle bezeichnet werden.

-----BEGIN CERTIFICATE-----
MIIGCDCCA/CgAwIBAgIQKy5u6tl1NmwUim7bo3yMBzANBgkqhkiG9w0BAQwFADCB
....
lBlGGSW4gNfL1IYoakRwJiNiqZ+Gb7+6kHDSVneFeO/qJakXzlByjAA6quPbYzSf
+AZxAeKCINT+b72x
-----END CERTIFICATE-----
-----BEGIN CERTIFICATE-----
MIIFdDCCBFygAwIBAgIQJ2buVutJ846r13Ci/ITeIjANBgkqhkiG9w0BAQwFADBv
....
PUsE2JOAWVrgQSQdso8VYFhH2+9uRv0V9dlfmrPb2LjkQLPNlzmuhbsdjrzch5vR
pu/xO28QOG8=
-----END CERTIFICATE-----
/SSLRSAFilename=filenameNein

Filename der Datei für den privaten Schlüssel, typischerweise *.pem. Eine solche Datei sieht etwa so aus:

-----BEGIN PRIVATE KEY-----
MIIEvwIBADANBgkqhkiG9w0BAQEFAASCBKkwggSlAgEAAoIBAQDEzXmWhZGp0EUI
e5rF3RInn6+hm053sgvbUiGV29qSUx8wlqXrJRabnxcIBINkSblCZPlbLmxUFKhm
.....
ijuAy0xwJvJjr3bHP6f3wLrclO1bQDRHw5e+tIrjRosZdaxM0VqBuD1w8/IsRBZl
K8hH+/v15/q83zchgid4gta6og==
-----END PRIVATE KEY-----
/WebServerNeinWird dies angegeben, startet die Software als Web Server und kann damit Web Service Requests über HTTP beantworten. Dazu muss mindestens auch WebPort angegeben werden.
/SSLNeinSer Web Server soll mit SSL (Secure Sockets Layer) gestartet werden. Dann müssen auch SSLCRTFilename und SSLRSAFilename können angegeben werden, sonst wird ein Zertifikat über Letsencrypt automatisch ausgestellt.
/WebPort=portNeinPort, auf welchem der Web Server hören soll
/SSLNoCertCheckNeinAutomatische SSL Zertifikatserneuerung beim Programmstart deaktivieren.


Argumente für Source Verwaltung

...

SwitchMehrfachBeschreibung
ApplicationFileNameNeinName der Applikationsdatei
ApplicationPathNeinPfad der Applikationsdatei
ApplicationArgumentsNeinVollständiger String der beim Aufruf der Applikation angegebenen Argumente. Allfällige weitere Argumente, welche von Dateien oder anderen Quellen geholt wurden, sind hier nicht dabei.
ExecutionDirectoryNeinStandardpfad für die Ausführung der Applikation. Dies wird typischerweise mit der Angabe von "Ausführen in..." in Links angegeben.

...


SSI SMT School Installer

Command Line Argumente welche dem SSI_Installer mitgegeben werden können, diese sind mit ' -' voneinander getrennt damit sie sich von den SMT School Argumenten unterscheiden:

SwitchMehrfachBeschreibung
-Token=tokenNeinAccess Token für die Versionsverwaltung. Wenn dieser nicht gültig ist öffnet sich ein Fenster zur manuellen Eingabe des Tokens.
-DownloadDirectory=filenameNeinVollständiger Pfad wohin die Software heruntergeladen werden soll.
-InstallationDirectory=filenameNeinVollständiger Pfad wohin die Software installiert werden soll.
-SMTSchoolArguments=argumentsNeinAlle SMT School Command line Argumente welche beim anschiessenden Programmstart von SMT School übergeben werden.
-Autostart=1NeinAutomatischer Start des Installers beim Ausführen. Es wird 10 Sekunden gewartet um ein manuelles Abbrechen zu ermöglichen.
-Startmenu=1/0NeinStartmenu Verknüpfung aktivieren/deaktivieren.
-Desktop=1/0NeinDesktop Verknüpfung erstellen/löschen.
-RunAfterInstall=0NeinSoftware nach erfolgreicher Installation nicht ausführen.
-ConfirmInstall=1NeinSoftware Installation nach dem Herunterladen manuell bestätigen.
-Uninstall=1NeinProgramm deinstallieren
-SkipRedist=1NeinDie Überprüfung der C++ Redistributable Version nicht durchführen. (nicht empfohlen).
-DisableUAC=1NeinWindows UAC Warnung deaktivieren.
-Close=1NeinInstaller nach nach Abschluss schliessen.
-Silent=1NeinInstallation im Hintergrund, ohne Fenster durchführen. Die Parameter Autostart, Close, SkipDelay werden dabei aktiviert.
-SkipDelay=1/0NeinVerzögerung bei automatischer Installation deaktivieren.
-SkipSymbols=1NeinLaden von Microsoft pdb Symbolen für Error Handling überspringen
-InstallWacs=1NeinSSL win-acme client installieren